Herbstliches Sommerfest

Schlechte Wetterprognosen machten eine kurzfristige Verlegung des traditionellen Sommerfestes des FDP Bezirksverbandes Großhansdorf–Hoisdorf-Siek nötig. Sommerfest-001

Angekündigt waren starke Regenschauer, Böen und nur 14 Grad Celsius.

„Das Risiko war zu hoch, dass der gesamte Nachmittag buchstäblich „ins Wasser“ fällt, da uns der Aufbau einer Zeltstadt auf dem Spielplatz Haberkamp nicht möglich war“, so Hans-Karl Limberg, Vorsitzender der FDP Großhansdorf-Hoisdorf-Siek.

Trotz des kurzfristigen Ortswechels fanden viele Bürgerinnen und Bürger mit ihren Kindern den Weg zum Waldreitersaaal, um mit den Großhansdorfer Liberalen zu feiern.
Für die Leckereien vom Grill sorgte der ehemalige Kreistatgsabgeordnete Hergen Tantzen.
„Pianoman“ Klaus Porath sorgte den extremen witterungesbedingten Gegebenheiten zum Trotz mit viel Humor am Klavier für die gute Stimmung. In dem gut gefüllten Waldreitersaal verfolgten viele leuchtende Kinderaugen die Vorführung des Zauberers „Andolino“.
Bürgernähe wurde praktiziert und gelebt. Der FDP-Landesvorsitzende Dr. Heiner Garg und Anita Klahn, bildungspolitische Sprecherin der FDP im Landtag, waren angereist, um die Gäste über Aktuelles aus der Politik zu informieren. Bei Themen wie Kitawesen, Hebammenregelung und Inklusion war das Interesse besonders groß. Doch auch bei den kommunale Finanzen und dem Länderfinanzausgleich kam es zu engagierten Diskussionen.
In den kurzen Regenpausen konnte nach intensiver Trockenlegung selbst die Hüpfburg, die auf der Wiese vor dem Waldreitersaal aufgebaut war, genutzt werden. Sommerfest_11
Carsten Pieck:„Unser Sommerfest war ein voller Erfolg und ich möchte mich in diesem Zusammenhang auch ganz herzlich bei der Gemeinde Großhansdorf und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedanken, die uns so schnell und unkompliziert bei der Verlegung des Festes unterstützt haben und uns nicht „im Regen stehen ließen“.

Am Montag den 24.November plant die FDP Großhansdorf eine Informationsveranstaltung zu dem Thema „Schulen auf dem Weg zur Inklusion“. Voraussetzung für das Gelingen der Inklusion im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention ist die Barrierefreiheit in den Köpfen der Menschen. Um einen regen Austausch in diesem Sinn zu erreichen, wird die Veranstaltung in Form eines Workshops (Round Table) stattfinden.
Stattfinden wird die Veranstaltung aller Voraussicht nach im Sizungssaal des Rathauses.
Zugesagt haben bisher Birgit Wittmaack vom „Stormarner Bündnis für Inklusion“, Janhinnerk Voß (Schulverbandsvorsteher) und Anita Klahn (MdL), bildungspolitische Sprecherin im Landtag
Mehr Infos und Anmeldung zu der Veranstaltung gerne per mail an carsten.pieck@fdp-grosshansdorf.de oder facebook https://www.facebook.com/FDP.Grosshansdorf.   Sommerfest_09  Sommerfest_07 Sommerfest_06 Sommerfest_05 Sommerfest_04 Sommerfest_03 Sommerfest_02 Sommerfest_01